Zur Einschreibung eines Patienten in den Vertrag schicken Sie uns bitte folgende ausgefüllte und unterschriebene Unterlagen:

Bitte denken Sie daran, eine Kontakt-Telefonnummer des Patienten bzw. den Namen des Pflege-/Altenheims anzugeben.

  • ein möglichst aktueller Krankenhausbericht und Medikamentenplan
  • geplante Therapiemaßnahmen wie z.B. eine Chemotherapie
  • wenn bekannt, Angaben zu einer evtl. bestehenden Patientenverfügung

 

Fax 05459-9136429

Einschreibungen, die außerhalb unserer Geschäftszeiten eintreffen, werden erst am nächsten Werktag bearbeitet.

 

Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich nur eingeschriebene Patienten versorgen können. Die benötigten Anlagen bekommen Sie unter www.kvwl.de/arzt/qsqm/genehmigung/antrag/palliativmedizin/index.htm oder auf Anfrage von unserem Sekretariat.

Nach der Einschreibung stimmen die Qualifizierten Palliativärzte (QPA) des PKD Nordmünsterland die weiteren Behandlungsschritte mit Ihnen ab. Im selben Zuge nehmen unsere Koordinationskräfte Kontakt mit dem Patienten und seinen Angehörigen auf. Sie stehen Ihnen, dem Patienten und den Angehörigen während der gesamten Behandlungsdauer unterstützend zur Seite.

 

Wir bitten Sie, im Vorfeld alle privatversicherten Patienten auf die Kosten der palliativen Versorgung hinzuweisen.

Für einige BKK‘s gelten andere Regeln! Bitte holen Sie vorher eine Information ein.

Sollten sich gravierende Änderungen beim Patienten ergeben, z.B. ein Umzug in ein Altenheim oder Hospiz, eine Einweisung in ein Krankenhaus oder eine Stabilisierung des Allgemeinzustandes, bitten wir Sie, uns darüber zu informieren.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.